Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlinge aus der Ukraine

25. März 19:00 23:30

10€
Outlaw Pariah
The Moonband
The Ruby Sea

No more war! Das Benefizevent der Cordobar und des Abenteuerspielplatzes!

Eine der wichtigsten Hausregeln in der Jugendbegegnungsstätte „Cordobar“ der Stadt Germering ist die absolute Gewaltfreiheit. Die JBS soll ein gewalt- und angstfreier Raum sein. Im Zuge dieser Regeln sind sowohl die Besucher der Cordobar als auch das Team geschlossen gegen jede Art von Gewalt und damit natürlich auch gegen kriegerische Handlungen. Zudem hat ein Großteil der Jugendlichen, die täglich die Cordobar besuchen, einen Migrationshintergrund. Einige von ihnen mussten 2015 vor den Gräueln des Syrienkrieges fliehen und haben in Deutschland eine neue Heimat gefunden. Es gibt also genügend Gründe für die JBS, ein Benefizkonzert für die Flüchtlinge aus der Ukraine zu veranstalten: Um aktiv Hilfe zu organisieren und sich bewusst gegen Gewalt und diesen Krieg zu positionieren.

Musiker aus den Übungsräumen der Cordobar zu finden, die sich an solch einer Benefizaktion beteiligen wollen, war nicht schwer. Das Thema brennt den Menschen unter den Nägeln und viele sind froh, sich engagieren zu können. Doch ist es nicht nur die Cordobar, die etwas unternehmen will, sondern auch die Besucher und das Team des Abenteuerspielplatzes in Germering, die am Nachmittag den Auftakt zu diesem Event mit einem Poetry Slam vor ihrem neuem Spielhaus machen werden. In der Cordobar werden am Freitag, den 25.03.22 folgende Bands auftreten: St. Manuel Orchestra, Die Cordobar Hausband, The Ruby Sea, The Moonband und Outlaw Pariah. Einlass zur Veranstaltung ist 19.00 Uhr, Beginn 19.30 Uhr, der Eintritt beträgt 10€ + x. Der gesamte Eintritt und der Gewinn an der Bar werden an die Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen gespendet. Die Veranstaltung ist gemäß der aktuellen Coronaregeln 2G+!